Posts Tagged ‘Jesus Christus’

12
Mai
2014

Bibelvers des Tages – A und O

Offenbarung 1,8
Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende, spricht der Herr, der ist und der war und der kommt, der Allmächtige.
Alpha ist der erste- und Omega der letzte Buchstabe des griechischen Alphabets. Also mit anderen Worten: Der Anfang und das Ende. Das ist ein guter Vergleich mit Gott, mit Christus. Er ist ewig, allmächtig, alwissend und es kann nichts außerhalb seines Wissens geben.
01
Mai
2014

Bibelvers des Tages – Die zweite Ankündigung von Jesu Tod und Auferstehung

Matthäus 17,22-23
Als sie nun ihren Weg durch Galiläa nahmen, sprach Jesus zu ihnen: Der Sohn des Menschen wird in die Hände der Menschen ausgeliefert werden, und sie werden ihn töten, und am dritten Tag wird er auferweckt werden. Und sie wurden sehr betrübt.
Die zweite Ankündigung von Jesu Tod und Auferstehung. Jesus wusste ganz genau, was ihn erwartet. Er war sich dessen im Klaren, dass er eines grauenvollen Todes sterben wird. Und das freiwillig. Damit uns allen vergeben werden kann und jeder der die Vergebung in Anspruch nimmt Gottes Kind werden kann.
29
April
2014

Kurzandacht – Lebendiges Wasser

lebendiges Wasser

Jesus antwortete und sprach zu ihr: Wenn du die Gabe Gottes erkennen würdest und wer der ist, der zu dir spricht: Gib mir zu trinken!, so würdest du ihn bitten, und er gäbe dir lebendiges Wasser. […] Jesus antwortete und sprach zu ihr: Jeden, der von diesem Wasser trinkt, wird wieder dürsten. Wer aber von dem Wasser trinkt, das ich ihm geben werde, den wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das bis ins ewige Leben quillt.
(Die Bibel, Johannes 4,10. 13-14)

29
April
2014

Bibelvers des Tages – Die Blinden werden sehend

Johannes 9, 38-39
Er aber sprach: Ich glaube, Herr! und fiel anbetend vor ihm nieder. Und Jesus sprach: Ich bin zum Gericht in diese Welt gekommen, damit die, welche nicht sehen, sehend werden und die, welche sehen, blind werden.
Damit meint Jesus, dass diejenigen die anerkennen, dass sie geistlich arm-, dass sie Sünder sind, Vergebung, Errettung nötig haben die Herrlichkeit Gottes schauen werden. Diejenigen aber die sich für weise halten und hochnäsig sind werden verdammt und werden Gott nicht schauen. In Matthäus 5,3 (Bergpredigt) sagt Jesus: Glückselig sind die geistlich Armen, denn ihrer ist das Reich der Himmel!
28
April
2014

Bibelvers des Tages – Errettung

Apostelgeschichte 2,21
Und es soll geschehen: Jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird errettet werden.
Der Mensch ist ein Sünder und hat Errettung nötig. Gott verspricht, jeden der sich an ihn wendet für die Ewigkeit zu erretten. Jesus Christus starb am Kreuz für dich und mich, damit wir Vergebung erfahren- und in Ewigkeit Gemeinschaft mit Gott haben können. …wenn wir es wollen und seinen Namen anrufen.
26
Januar
2014

Lebensgeschichte von Oktay – ein Türke kommt zu Jesus

Ein Video-Zeugnis von Oktay in Form eines Interviews. Ein ehemaliger Muslim erkannte die Wahrheit und nahm Jesus Christus als seinen Herrn und Heiland an. Ich würde mich freuen, wenn du es dir anschauen- und über ein Leben mit Gott nachdenken würdest.

28
Oktober
2013

Wieso halte ich es für wahr?

Schon mehrmals wurde ich mit der Frage konfrontiert “Wie kannst du dir so sicher sein, dass dein Glaube der einzig richtige- und dass die Bibel wahr ist?” Diese Frage ist sehr berechtigt. Schließlich gibt es weltweit viele verschiedene Glaubensüberzeugungen und Meinungen. Und logisch ist – nicht alle können Recht haben.

…also fangen wir gleich an. Hier das Wichtigste:

23
Oktober
2013

Lebensgeschichte von Stefanie – Nicht wir können – Gott kann!

Ich heiße Stefanie und bin 19 Jahre alt. Eigentlich könnte man meinen, dass man in diesem Alter noch nicht viel erlebt hat, aber das habe ich und davon möchte ich euch einen Teil erzählen.

Mein Leben sah dem Leben anderer sehr ähnlich, die in einem christlichen Elternhaus aufgewachsen sind. Man hörte schon früh von Gott, ging regelmäßig zur Kirche und zur Kinderstunde, später zur Teeny und dann zur Jugend.

29
April
2013

Gott hasst die Sünde, aber liebt den Sünder

Gott aber beweist seine Liebe zu uns dadurch, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren.
(Die Bibel, Römer 5,8)

Gott ist heilig. Heilig bedeutet, dass er von der Sünde völlig abgekehrt und vollkommen rein ist. Gott hasst die Sünde mehr als alles andere. Wir Menschen sind allesamt Sünder. Doch soll das heißen, dass er dann jeden von uns hasst?