Posts Tagged ‘Theologie’

23
Dezember
2014

Auf der Suche nach der eigentlichen Bedeutung von Weihnachten

Weihnachten – ein jeder von uns verbindet etwas mit diesem Stichwort. Das was ich in den letzten Tagen am meisten aus meinem Umfeld dazu gehört habe war: Stress, Geschenke, Termindruck, überfüllte Geschäfte, Konsum.

Weihnachten ist heute für jeden anders – sei es in seiner Bedeutung oder wie man dieses Fest verbringt.

28
Oktober
2013

Wieso halte ich es für wahr?

Schon mehrmals wurde ich mit der Frage konfrontiert “Wie kannst du dir so sicher sein, dass dein Glaube der einzig richtige- und dass die Bibel wahr ist?” Diese Frage ist sehr berechtigt. Schließlich gibt es weltweit viele verschiedene Glaubensüberzeugungen und Meinungen. Und logisch ist – nicht alle können Recht haben.

…also fangen wir gleich an. Hier das Wichtigste:

14
Oktober
2013

Im Dschungel der Religionen

Wir leben wahrlich in einem Dschungel der Religionen. Christentum, Buddhismus, Islam und einige andere Religionen erfreuen sich einer großer Popularität und werben eifrig um neue Mitglieder. Jede dieser Religionen besitzt ihre eigene Theologie. Ein eigenes Verständnis von Gott und der Welt.

06
Dezember
2012

Katholizismus – Was lehrt die römisch katholische Kirche?

Ein interessanter Vortrag von Wilfried Plock über die Lehren der Romisch-Katholischen Kirche betrachtet im Licht der Bibel. Es ist eine Tatsache, dass viele Lehren der Katholischen Kirche mit dem Wort Gottes leider nicht übereinstimmen.

03
November
2012

Sind alle Religionen gleich? – Vortrag

Ein interessanter Vortrag zum Thema Religionen mit dem Titel “Sind alle Religionen gleich?” Von Prof. Dr. Werner Gitt. Hier der Vortrag auf Sermon-online.

12
Oktober
2012

Jesus sagt: Ich bin…

Das Brot des Lebens

Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer an mich glaubt, der hat ewiges Leben. Ich bin das Brot des Lebens.
(Die Bibel, Johannes 6,47-48)

Eine sehr deutliche und kompakte Aussage über den Weg zur Errettung. Die Errettung geschieht aus Glauben und nicht durch Werke.

17
Juli
2012

Psalm 1

Wohl dem, der nicht wandelt nach dem Rat der Gottlosen, noch tritt auf den Weg der Sünder, noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern seine Lust hat am Gesetz des HERRN und über sein Gesetz nachsinnt Tag und Nacht. Der ist wie ein Baum, gepflanzt an Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht, und alles, was er tut, gerät wohl. Nicht so die Gottlosen, sondern sie sind wie Spreu, die der Wind verweht.

13
November
2011

7 Todsünden – Teil 2

7 Todsünden
(*)

Im ersten Teil ging es um die 7 Todsünden im Verständnis der katholischen Kirche. Heute möchte ich mich dagegen mit der Sichtweise der Bibel befassen. Dabei werde ich mit einigen Bibelversen arbeiten. Dabei werden wir sehen: Anders als im Verständnis der katholischen Kirche gibt es für das Wort Gottes keine mehr oder weniger schwere Sünden. In der Bibel bzw. für Gott sind alle Sünden gleich schlimm. Beispielsweise sind im Galaterbrief einige Sünden aufgezählt. Jede Sünde läuft auf das gleiche hinaus.

30
Oktober
2011

Allerheiligen

Übermorgen ist wieder mal Allerheiligen. Ein christlich-katholisches Fest, zu dem der Heiligen gedacht wird. Man gedenkt den Verstorbenen und betet auch für ihre Seelen.